Schloß Possenhofen Historischer Bahnhof Possenhofen Sisi Bronzestatue in Possenhofen Roseninsel im Starnberger See

Aktuelles

 

Pöcking Possenhofen - Vortrag mit Bildern aus der Ortsgeschichte am 27. April 2018 um 19:00 Uhr

Der Vortrag gibt einen Überblick zur Vorgeschichte Pöckings. Die Entwicklung des Schlosses Possenhofen und seine wechselnden Besitzer sind prägend für die Ortsgeschichte. Die historischen Villen mit den bekannten Persönlichkeiten machen einen wesentlichen Teil des Vortrages aus, bevor er mit 4 kulturellen Highlights von Pöcking endet.

Referent:      Gerhard Köstler

Wann:           Freitag 27. April 2018 um 19:00 Uhr
Wo:              Sozialstation Pöcking, Ahornweg 7, 82343 Pöcking

 

mehr Bilder




 

Kaiserin Elisabeth Saison Eröffnung am 1. Mai mit einem Tag der offenen Türe

Am 1. Mai eröffnet das Kaiserin Elisabeth Museum in Possenhofen die Saison 2018 mit einem Tag der offenen Türe in der Zeit von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr und dazu möchten wir recht herzlich einladen.

 

mehr Information


 

Museums Förderverein fährt am 6. Juni zu Landesausstellung nach Ettal und Linderhof

Wir haben wieder ein interessantes Tagesprogramm für einen Ausflug am 6. Juni 2018 zur Landesausstellung in Ettal und anschließender Führung in Linderhof zusammengestellt.

Die Gruppengröße ist auf 25 Personen beschränkt. Interessenten bitten wir daher sich möglichst umgehend bei uns zu melden, damit Sie dabei sind!

Details siehe Anlage:




 

Vortrag mit Lichtbildern - König Ludwig II. und die Technik am 14. April 2018 um 19:00 Uhr in Pöcking

Der bekannte Ludwig II. Kenner und Buchautor Jean Louis Schlim hält in Pöcking am Starnberger See einen Vortrag mit Lichtbildern zum Thema: "König Ludwig II. und die Technik".
Weitere Details dazu siehe Anlage

 

mehr Bilder




 

Werden Sie Mitglied im Kaiserin Elisabeth Museum Possenhofen e.V.

Der Museumsförderverein freut sich über jede Unterstützung. Werden Sie bei uns Mitglied oder Fördermitglied dazu einfach die Beitrittserklärung im Anhang herunterladen.

Wir suchen immer Damen und Herren, die gerne als ehrenamtliche Mitarbeiter_innen bei uns im Museum Führungen machen möchten. Sie werden fachkundig eingearbeitet. Auch Fremdsprachen Kenntnisse sind sehr willkommen.
Sollten Sie Interesse haben, so rufen Sie einfach unter der Telefon-Nr. 08157-925932 an oder kontaktieren uns per E-Mail unter sisi-museum@web.de.

 

                              Wir freuen uns Sie begrüßen zu können!




 

Grundschule Gauting besucht das Kaiserin Elisabeth Museum in Possenhofen

Klassenfoto Grundschule Gauting - hier eine fröhliche Klasse vor dem Museum.

Vielen Dank für Ihre Geduld mit den Kindern!Das schreibt uns mit diesem Bild die Lehrerin der Klasse.


 

Kaiserin Elisabeth wird von einem Schnee-Hündchen vor dem Museum in Possenhofen bewacht

Immer wieder erlebt man nette Überraschungen. Kaiserin Elisabeth im Schnee mit ihrem "Schnee"-Hündchen auf dem Weg nach Schloss Possenhofen.

Bei zapfigen -14 °C in Possenhofen am Starnberger See heute Morgen würde kein Hund freiwillig die Kaiserin im Freien bewachen !


 

Weiberfaschingstag in Possenhofen 08. Februar 2018 - Sisi mit Schneehaube und Umhang

Endlich mal wieder Winter am Starnberger See !!

 

mehr Bilder


 

Vortrag mit Lichtbildern - König Ludwig II. und die Technik am 14. April 2018 um 19:00 Uhr in Pöcking

Es ist dem Kaiserin Elisabeth Museums Förderverein wieder gelungen den bekannten Buchautor Jean Louis Schlim für einen Vortrag mit Lichtbildern in Pöcking zu gewinnen. Das Thema lautet: “ Ludwig II. und die Technik“. Der Autor hat zu diesem Thema ein Buch veröffentlicht, das anhand historischer Dokumente, Plänen und Bildern sowie virtuellen Rekonstruktionen die Visionen des Königs vor Augen führen und uns teilhaben lassen an seinen Träumen im Zeitalter der Industrialisierung.

Der Vortrag findet in der Gemeindebücherei, Hauptstr. 8, 82343 Pöcking am 14. April 2018 um 19:00 Uhr statt.Wir freuen uns schon auf den spannenden Vortrag.

König Ludwig II. war nicht nur der romantische Schöngeist gewesen – sondern er stand auch äußerst aufgeschlossen den technisch-industriellen Entwicklungen seiner Zeit gegenüber, die er für die Verwirklichung seiner Träume einsetzte.


 

Neujahrsgruß von Erzherzogin Marie Valérie, der jüngsten Tochter von Kaiserin Elisabeth

Der Museums Förderverein beginnt das Neue Jahr 2018 mit einem historischen Neujahrsgruß von Erzherzoging Marie Valérie, der jüngsten Tochter von Kaiserin Elisabeth.
Heuer jährt sich der Geburtstag von Marie Valérie zum 150-ten Mal. Dieses Ereignis nehmen wir zum Anlass das Jubiläum zum Thema für unsere diesjährige Sonderausstellung zu machen.

Die authentische Postkarte ist erst seit Kurzem im Besitz des Fördervereins. Wir freuen uns im Jahr 2018 wiederum eine Reihe von Neuerwerbungen zeigen zu können. Es lohnt sich also das Museum wieder einmal zu besuchen.

Unsere Saison 2018 beginnt am 1. Mai, für Gruppen sind wir immer Sie da. Machen Sie einen Termin mit uns aus, Anruf genügt!

 

Seite 1 · 2 · 3 · 4 · 5 · 6 · 7 · 8 · 9 · 10 · 11 · 12 · 13 · 14 · 15 · 16 · 17 · 18 · 19 · 20 · 21 · 22 · 23 »